Reverb Payments


Reverb Payments

Mache es Käufern einfach und sicher, bei dir zu kaufen. Egal welche Zahlungsart sie bevorzugen.

Reverb Payments macht es möglich, die beliebtesten Zahlungsarten auf sicherem Weg zu akzeptieren und die Erlöse gehen direkt auf dein Bankkonto. Es führt zu mehr Verkäufen, spart Geld und ist insgesamt eine positivere Verkaufserfahrung.

Warum Reverb Payments benutzen?

Mehr Zahlungsarten für Käufer

Ermögliche Käufern mit Kreditkarte, Debitkarte, PayPal, Apple & Android Pay, Reverb Bucks, Geschenkgutscheinen und anderen bevorzugten Zahlungsarten zu bezahlen. Du kannst sogar Finanzierung anbieten.*

Behalte mehr von deinem Geld

Es kostet dich nichts, Reverb Payments anzubieten. Unsere einfache Gebührenstruktur kostet bis zu 25% weniger als PayPal.

Es ist einfach und sicher

Käufer müssen sich nicht mehr bei PayPal einloggen um zu bezahlen. Unser System ist verschlüsselt und gesichert mit einer Echtzeit-Betrugsprävention. Zudem sind alle Reverb Payments-Transaktionen durch Reverb Protection abgesichert.

Höhere Kontrolle deiner Erlöse

Wir senden alle Verkaufserlöse direkt auf dein Bankkonto in deiner lokalen Währung, egal wie der Käufer bezahlt. Du willst dein Geld noch schneller? Aktiviere Reverb Bucks* und erhalte deine Auszahlungen direkt nach Versand des Artikels. Zudem erhältst du 1% Rabatt auf deine eigenen Käufe.

Wie funktioniert es?

Du kannst in deinen Shop-Richtlinien teilnehmen. Dort musst du lediglich deine Identität verifizieren, sowie Erstattungs- und Rückgaberichtlinien festlegen. Reverb kümmert sich komplett um die Zahlungsabwicklung, Betrugsprävention und etwaige Rücklastschrift-Risiken. Wenn die Zahlung abgeschlossen ist, gehen die Auszahlungen direkt auf dein Bankkonto. Erfahre hier mehr über die Auszahlungsfristen.

Wie wird das meine Verkäufe beeinflussen?

Mit Reverb Payments können Käufer weltweit schnell und sicher bezahlen, und das mit ihrer jeweils bevorzugten Zahlungsart, ohne die Seite zu verlassen. Dies führt zu mehr Verkäufen, denn viele Kunden bevorzugen eine Zahlung mit Kreditkarte anstatt Paypal zu benutzen. Durch Reverb Payments können Käufer auf Reverb Bucks und Geschenkgutscheine* in deinem Shop benutzen (keine Sorge, du bekommst das Geld nach wie vor auf dein Bankkonto).

Wie viel kostet das?

Es kostet nichts, an Reverb Payments teilzunehmen. Wie bei PayPal, werden die Gebühren als prozentualer Anteil nach einem Verkauf abgezogen. Aufgrund von lokalen Bearbeitungs-Regelungen variieren diese je nach Land, liegen aber bis zu 25% unter denen von PayPal. Bevorzugte Verkäufer erhalten sogar niedrigere Gebühren. Schau dir unsere Länderübersicht hier an.

Example costs

USA 2.7% + $0.25 USD per transaction 2.9% + $0.30 USD per transaction
Canada 2.7% + $0.25 CAD per transaction 2.9% + $0.30 CAD per transaction
France 2.7% + 0,25€ per transaction 3.4% + 0,25 € per transaction
UK 2.7% + £0.25 per transaction 3.4% + £0.20 per transaction

*Internationale Transaktionen haben eine zusätzliche “Cross-Border”-Gebühr in Höhe von 1%. Transaktionen innerhalb des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) haben diese Gebühr jedoch nicht.
**PayPal charges up to 4.4% for international transactions.
Mehr zu Ländergebühren findest du hier.

Wann erhalte ich meine Erlöse?

Bei deinem ersten Verkauf sendet Reverb deine Auszahlung, nachdem der Käufer den Artikel erhalten hat. Für die folgenden Verkäufe sendet Reverb das Geld umgehend nachdem du eine Sendungsnummer hinterlegt hast. Die Auszahlung kann bis zu zwei Werktage in Anspruch nehmen. Eine gültige Sendungsnummer muss hinterlegt werden, damit bestätigt ist dass der Artikel sich auf dem Weg zum Käufer befindet. Auszahlungsfristen hängen auch ab von existierendem Feedback, Verkaufsvolumen, Bevorzugter Verkäufer-Status, dem Preis des Artikels und dem Versandziel. Alle AGB zu Reverb Payments kannst du hier lesen.