Reverb Bump

Mehr Ansichten, Mehr Verkäufe, Schneller denn je

Reverb Bump gibt dir die Möglichkeit, deine Anzeigen auf der Website viel prominenter darstellen zu lassen, wodurch sich die Wahrscheinlichkeit eines schnellen Verkaufs drastisch erhöht.

Es ist einfach, transparent und ohne Risiko.

Du bestimmst den Einsatz und zahlst nur, sobald der Artikel verkauft wurde. Reverb kümmert sich automatisch um die Platzierung auf den bestbesuchtesten Seiten, sowie auf Google Shopping und Facebook Advertising.

Im Durchschnitt liefert 1€ an Bumps um die 100€in zusätzlichen Verkäufen**.

So funktioniert‘s:

Gib einfach deinen Einsatz als Prozentwert des finalen Verkaufspreises an. Die Wettbewerbsfähigkeit deines Einsatzes sowie die Qualität deiner Anzeige (wie wahrscheinlich potenzielle Käufer darauf klicken) bestimmt dann, die Platzierung deiner Anzeige auf Seiten wie diesen:

  • Homepage
  • "Jetzt Kaufen" auf den Preisvergleichs-Seiten
  • Ähnliche Suchergebnisse
  • Kategorie-Seiten
  • Handverlesene Kollektionen
  • Hersteller-Seiten

*trifft nur auf Anzeigen für brandneue Produkte zu

Werde gesehen

Zusätzlich wird deine Kampagne das erweiterte Reverb-Werbeanzeigen-System durchlaufen, um hier dargestellt zu werden:

  • Google Shopping
  • Facebook
  • Hunderte von weiteren Seiten aus unserem Video und Ad-Display Netzwerk

Warum solltest du bumpen?

Genau Bescheid wissen, was du bezahlst

Bestimme den Einsatz selbst und kenne die Kosten vor dem Bumpen.

Du zahlst nur, wenn dein Artikel einen Käufer findet.

Du zahlst nur dann für Bumps, wenn der von dir eingestellte Artikel über Reverb verkauft wird. Keine monatlichen Gebühren, keine Verpflichtungen, keine bösen Überraschungen.

Mehr Ansichten = Schnellere Verkäufe

Gebumpte Anzeigen verkaufen sich durchschnittlich doppelt so schnell wie normale Anzeigen: Sie tauchen alle in Suchen auf, aber die bessere Platzierung sorgt für die schnelleren Verkäufe.

Bumps ganz einfach verwalten

Je höher dein gewählter Einsatz ist, desto mehr Ansichten wird deine Anzeige erhalten. Du kannst jederzeit den Prozentwert anpassen oder den Bump entfernen.

**Seit Mai 2018 basiert dies auf Bruttoumsatz und dem Gesamtvolumen an Bumps, aber ausgeschlossen von Reverbs altem Bump-System (dem Ansicht-basierten).

Du möchtest mehr darüber erfahren?

Besuche unser Help Center für weitere Informationen.

Hier geht's zum Help Center